• Universität Zürich Irchel
    Kälteanlagen 2. Bauetappe

Nutzung

Zentrale Kälteversorgung für die UNI-Irchel 8 MW Kälteleistung.

Ausgeführte Arbeiten

  • Studie Umbaukonzept
  • Evaluationsverfahren Kältemaschinen
  • Projekt und Submission
  • Ausführungsberechnungen und Montagepläne
  • Gesamtleitung, technische und terminliche Koordination
  • Abnahmemessungen und Kostenkontrolle
     

Spezialität

  • 4 Kolbenkältemaschinen mit je 1 MW Kälteleistung
  • Kältemittel NH3 (Ammoniak)
  • Integration in den laufenden Betrieb
  • Umbau der Rückkühlung unter laufender Kälteproduktion

Start

Ende

Status

Vor 2010

Bauherr

Hochbauamt Kanton Zürich
Abteilung Gebäudetechnik
Stampfenbachstrasse 110
8090 Zürich

Geschäftsbereiche

Bildung & Forschung

Dienstleistungen

Heizung, Kälte

HLKKS-Bausumme

CHF 5.8 Mio.