• Sportanlage Heerenschürli Zürich

Spezialitäten

Minergie-Standard. Realisierte Energiekonzeptvariante ist eine Wärmepumpe mit Wärmegewinnung aus dem Rohabwasser aus dem Fäkalientank mit Glykolzwischenkreislauf. Wärmeaufaddierung mittels eines kondensierenden Gaskessels.

 

Ausgeführte Arbeiten

Energiekonzept mit verschiedenen Varianten und Wirtschaftlichkeitsberechnung. Planung der Heizungs- und Lüftungsanlagen.

 

Nutzung

Sportgarderoben, Restaurant, Werkhof

Start

Ende

Status

Abgeschlossen

Bauherren

Grün Stadt Zürich
Beatenplatz 2
8023 Zürich

Amt für Hochbauten der Stadt Zürich
Amtshaus III / Lindenhofstrasse 21
8021 Zürich

Architekt

DÜRIG AG
Architekt
Feldstrasse 133
8004 Zürich

Geschäftsbereiche

Gastgewerbe, Sport & Freizeit

Dienstleistungen

Heizung, Kälte, Klima, Lüftung

Gesamtbausumme

CHF 23 Mio.

HLKKS-Bausumme

CHF 1.92 Mio.